Gästebuch/Guestbook 2005


  27 Nov 2005
Horst Gottschlich
28865 Lilienthal Für eine private Homepage das Beste, was ich bislang im Netz gefunden habe. Eine gewisse Suchtgefahr besteht ohne Zweifel, ich werde wohl zwangsläufig wiederkommen. Kommentare negativer Art kommen immer mal wieder vor, aber davon solltet ihr euch nicht abhalten lassen, zumal jeder einzelne von ein und derselben Situation unterschiedliche Eindrücke behält, wie dann erst zu anderen Zeiten.....
Liebe Grüße
22 Nov 2005
Christoph Klima
1230Wien
hi! echt tolle seite, bin durch zufall auf sie gestoßen und hab ein bischen rumgelesen, is echt toll geworden. Aber ich hätte zwei fragen:
  1. Woher nehmt ihr die zeit für eure reisen?
  2. Wieso findet ihr die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental so mies? Ich selbst war schon über 15mal dort und finds nicht so schlecht wie ihr es hinstellt!
lg christoph valign="top"> Kontakt

Hallo Christoph, solange unsere Arbeitsverträge das hergeben, nehmen wir die Urlaubstage konsequent zum Reisen. Wenn das mal anders wird, haben wir eine andere Situation. Zum Wilden Kaiser: Sicherlich kommt das Skigebiet in unseren Geschichten nicht so gut weg wie Zermatt, St. Anton oder Grindelwald, weil es weder landschaftlich (und es ist nicht schlecht gelegen!) noch von den Anforderungen her mit diesen Gebieten konkurrieren kann. Hinzu kommt die Werbung und die hohen Ansprüche - und da scheiden sich m. E. die Geister. Dennoch widerspreche ich Dir, weil ich nicht glaube, dass wir das Gebiet als «mies» hinstellen. Vielmehr versuchen wir, den Gebieten das Gesicht zu geben, das sie haben, und dazu gehört hier nun mal ein frühes Ende der « guten Saison » und weitgehend einfache Pisten. Dass dabei im Vergleich zu großen Gebieten nur eine mittlere Bewertung herauskommt, kann nicht wirklich verwundern. Für Familien und Genussskifahrer ist das Gebiet sicherlich ein Hit, und, wie ich wenige Tage vor Deiner Mail von einem Freund erfuhr, gibt es offensichtlich in Richtung Ellmau eine Buckelpiste durch den Wald, an der er als excellenter Skifahrer mit geübten Begleitern bis in die Dunkelheit hinein zu knabbern hatte.
  zur Story.

  07 Oct 2005
Markus
Nette Homepage......
Suchte eigentlich nur Pics für meinen Desktop und gab mal Serfaus ein.....
Echt geile Kommentare und Geschichten. War jetzt 2 Jahre in Folge nicht in den Bergen - 2JAAAAAAHRE....
Zum Glück gibts ja Landgaaf u Neuss --> hauptsache Schnee kalt u Apres ski ;o) Wenn man sich das hier anschaut u die Jahreszeit betrachtet rieselt ja bald der erste Schnee---
AUFIIIII

  23 Jun 2005
Helene Grebe
66806 Ensdorf
Eine sehr interessante Seite die ich in Teilbereichen gerne verlinken würden, wenn ich darf. Ich habe selbst auf Trivago einen Bericht über die Ardeche geschrieben, an der Tarn waren wir auch schon, da wir jedes Jahr nach Boisson (Langed.-Roussillon) fahren. Ich würde mich auch über weitere Bilder für Trivago freuen und auch von Gästebuchbesuchern die schöne Tipps haben rund um die Welt.
Viele Grüße aus dem Saarland!
Homepage Kontakt Ardèche

  06 Jun 2005
Stephan Max
Hallo Waltraud und Thomas,
schön, durch Ihre Seiten zu stöbern. Ich setz' für die Pausen ein Lesezeichen auf Ihre Seite...
...Skifahren ist nicht meine Sache - winters bin ich couch potato. Ihre Radtouren durch Alpen und Pyrenäen aber erinnern mich intensiv an die eigenen Abenteuer. Wir hatten auf der Abfahrt vom Bonette eine verzwickte Panne. Ein uralter Kastenwagen mit zwei älteren Arbeitern wollte uns alle drei (!) mitsamt Gepäck und Rädern nach Briançon bringen - "dans la montagne, on s'aide!"
Herzlich
Stephan Max
Kontakt

  30 May 2005
Jochen Puchalla
Kölle
Sehr schöne Seite mit mehr Inhalt als Design!
;-> Im August geht es nach Südtirol, auch zum Stilfserjoch, über welches ich diese Seite bei ggl gefunden habe. Die Radtour zum Nordkap ist wirklich der Knaller, leider war ich als Student nicht so "verrückt". Beim nächsten Lottogewinn mache ich das auch, müsste ich nur noch Lotto spielen...
Grüße aus Kölle,
Jochen
Kontakt

29 Apr 2005
Markus
Traunstein
Hallo,
es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich das letzte Mal hier was geschrieben habe (ungefähr 2000). Wie ich sehe sind mittlerweile neue Reisen hinzu gekommen. Nach wie vor finde ich die Reiseberichte hervorragend.
Besonders die Radtour zum Stilfser Joch begeistert mich. Das muss man erst mal packen, Österreich an einem Tag durchqueren. Was mich sicher besonders anspricht, dass Du mit der Chiemsee-Gegend dabei in meine Umgebung gekommen bist.
Ich unternehme auch gerne längere Radtouren, auch wenn diese nicht so weit gehen. Ich bin richtig begeistert von den Berichten, eine super Website, die Anregungen für den nächsten Urlaub gibt.
Schöne Grüße aus Traunstein
Kontakt

  11 Apr 2005
Jochen Schweiger
93339 Riedenburg
Hey,
diese Homepage ist eine der besten, die ich bis jetzt besucht habe!!!
Habe heute mit einem Biker Bekanntschaft gemacht, der mit dem Fahrrad am Nordkap war. Wieder daheim, surfte ich sofort im Internet nach \"Nordkap\" und kam über Google auf diese Homepage. Echt geil der Reisebericht zum Nordkap. Würde ich auch gern machen, aber woher 2 Monate Zeit nehmen? Naja, ich fang mal klein an und fahre Ende Mai eine Alpenüberquerung.
Sportliche Grüsse
Jochen
Homepage Kontakt Radtour zum Nordkapp

12 Mar 2005
Hanspeter Fritschi
Radolfzell
Hallo,
über die Google-Suche zu den Wörtern "Lenzerheide Piste steil" bin ich auf Ihrer Hompage gelandet. Ich finde die Hompage toll, wenn ich auch Ihre Bewertung mancher Skigebiete, insbesondere die von Lenzerheide, nicht teile.
Ich finde, dass Lenzerheide bisher zwar keine Pisten hatte, auf denen man sich überwinden musste. Im Verhältnis zum Parsenngebiet in Davos sind sie aber doch relativ steil, aber durch die gute Präperierung nicht besonders schwer zu fahren. Seit diesem Winter gibt es in Parpan die neue "Beltrametti-Piste", auf der gerade das Skiweltcup-Finale stattfindet. Mit Steilhängen bis zu 66 % Neigung eine tolle Herausforderung. Ich bin sie schon selbst als normaler Tourist abgefahren. Da ist Kanteneinsatz gefordert, wenn man nicht schnell mal 200 m weiter unten landen will.
Viele Grüße,
H.P.Fritschi
Kontakt

  04 Mar 2005
Bettina
Zum Absatz: Unfall bei St. Anton. Ein höflicher liebevoller Schifahrer hätte ich gedacht :-) . Na, ja dann habe ich aber eine Bemerkung über eine jüngere, attraktive Dame gelesen ...Diese Abstuffung alte, klotzige um Mitte 45 und junge Attraktive hat mich schon irgendwie gestört ! Ich würde geren vom Author der Webseite wissen, wie alt und schlank ist er selbst ?
Nebenbei: Matunkar hat mir persönlich sehr gut gefallen - ich werde ihn öfters in St. Anton abfahren ...

Hallo Bettina, ohne e-Mailadresse kann ich Dir schlecht antworten. Dennoch hier ein paar kurze Sätze: Ich gehöre nicht zu den Fettbäuchen in diesem Lande. Andererseits glaube ich, dass Du da was falsch verstanden hast in der Geschichte. Denn aus der Passage «deutlich jünger, attraktiv» folgt in keiner Weise ein Vergleich hinsichtlich Attraktivität. In diesem Fall müsste da eine Steigerungsform vorliegen - und das ist nicht so. Ich weise jeden Versuch zurück, die Geschichte anders vorgelesen zu bekommen, als ich sie geschrieben habe. Die von Dir beschriebene Wertung kann ich nicht nachvollziehen.
 
zur Story.

  23 Feb 2005
Birgit Hoffmann
42327 Wuppertal
Hallo,
supertolle Homepage, sehr informativ, klasse Schreibstil (sehr amüsant), einfach toll. Was für Mühe ihr euch da gegeben habt. War uns eine große Hilfe. Frankreich z.b. war mir ja als nicht gerade das Land mit den schönsten Orten bekannt, aber was man hier zu sehen bekam, nein danke. Schade, dass ihr noch nicht Gerlos getestet habt, nachdem es an Zell am Ziller angeschlossen ist. Wir waren letztes Jahr da, aber leider hat der Unfall meines Freundes nach 20 min. Skifahren dem Entdecken des neuen Skigebietes Einhalt geboten. Die Pisten waren sehr sulzig nach der unheimlich heissen Woche im März, es begann der große Schneefall und unter diesen Umständen habe ich mit meinem Freund die Gegend per Auto erkundet, weil hätte ich mir auch noch die Haxen gebrochen, wer hätte uns samt Hund zurückgebracht? Also weiter so, auf dass man hier noch neues findet...
Ganz, ganz dolle hier...
Lieben Gruß
Birgit
Kontakt

  19 Feb 2005
Rudi aus Niederösterreich
A-2362 Biedermannsdorf
Bin als begeisterter Skifahrer (Dolomitenfan) sehr lange auf Deiner Seite hängen geblieben. Schnell und informativ. Würde sich mehr Zugriffe verdienen!
Dolomiten

  12 Feb 2005
Daul Dominik
Fleckenweinberg 56A
Stuttgart
Hallo zusammen-

herzlichen Glückwunsch zu Eurer Homepage - obwohl ich mich -nur- fürs Skifahren interessiere, gibts da jede Menge infos und Bilder. Echt Klasse! Da ich mich in den letzten Jahren auf Tignes spezialisiert habe...
Wegen der großen Informationsfülle ist der Eintrag in die Kommentare übernommen worden!

Zudem hat uns Dominik Bilder aus den 4 Vallées geschickt von der Skiroute l'Eteygeon, Aktualität 2009. Wir werden sie bei gegebener Zeit zusammen mit seinem Kommentar veröffentlichen.
Kontakt

  09 Feb 2005
Christian Engl
Hallo!
Wow, muss sagen, eine der besten privaten Homepages, die ich bisher gesehen habe! Massig Informationen, super aufbereitet. Wollte eigntlich nur andere Seiten mit Touren zum Nordkapp suchen, doch als ich diese Seiten sah.....
Es wurde ein längerer Besuch!
Viel Spass wieterhin auf Euren Reisen und Touren...und..und...und..
Christian
Homepage

  04 Feb 2005
Urs Himmelrich
Mit Bewunderung habe ich in Deinen Radtouren rumgeblättert. Interessiert haben mich vor allem die Berichte aus den Pyrenäen, da ich plane dieses Jahr eben auch über diese Pässe zu fahren.
Interessant auch die Französische Radtour.
Übrigens das Stilfserjoch ist in der Zwischenzeit glücklicherweise durchgehend asphaltiert. Die Spitzkehren sind jetzt auch durchgehend nummeriert. Die Italiener kommen dabei auf deren 52.
Wünsche jedenfalls noch viele erlebnisreiche Fahrten.
Homepage Kontakt

  26 Jan 2005
Anouk Lindeboom
Reuver
Gute Seite, sehr übersichtlich gestaltet und informativ!
Es war mir eine Freude.
Grüsse, Anouk
Kontakt

  25 Jan 2005
Eugen Kurz
Hallo,
finde die Seiten absolut toll im Hinblick auf Skifahren, Infos und Fotos, gerade wenn man auf der Suche nach dem richtigen Skigebiet ist. Die offiziellen Seiten der Winterorte sind fast nicht geeignet, da alle den ortsansässigen Vermietern und Betreibern verpflichtet sind. Die Wahrheitspflicht bleibt sehr häufig auf der Strecke.
Kann die Erfahrungen zu Serfaus/Fiss (an manchen Tagen mies präpariert und dies bei hohen Skipasspreisen!! Frommes- Abfahrt sicherlich ein Bonbon) sowie Silvretta (eng wird es, wenn die Masse über die Piste tobt!!) absolut bestätigen. In St. Anton hat uns schon allein die stillose Atmosphäre im Ort abgeschreckt.
Unlängst hat sich ein Nachbar auf dem Sessellift über mangelnde Pistenpräparierung in Schruns aufgeregt und sich geschworen freiwillig wieder 200 km weiter nach Gröden zu fahren. Bei gleichem Preisniveau - wie inzwischen fast überall - erwarten ihn dort immer erstklassige Pisten und Fahrfreude.
Bleibt noch zu erwähnen, dass gegenseitige Rücksichtnahme in der Erziehung vieler Menschen zum Fremdwort verkommen ist. Trifft sowohl die Snowboarder wie auch diejenigen mit zwei Brettern.Viele wollen zu Hause protzen, welch tollen Berg sie bezwungen haben. Manche haben sicherlich für das einmalige Befahren einer Abfahrt mehrere Stunden eingeplant, denn stetes Hinfallen und Weiterfahren im Schneepflug kann zum absoluten Thrill werden, minunter auch zum Horror für die Mitfahrer auf gleicher Piste. Danke daher auch für Ihren Bericht zum Unfall in St. Anton, dem ich niemand wünsche, aber auch im alpinen Raum zur Winterzeit sollte vor der Auffahrt nicht nur gedacht, sondern nachgedacht werden!
Weiter so mit tollen Bildern und Infos. Ihre Seite habe ich als Lesezeichen aufgenommen.
Kontakt

20 Jan 2005
Raimar Radkowsky
Bochum
Eine wirklich schöne Seite! Für die Verantwortlichen ein dickes Lob. So macht Surfen Spass. Ein wirklicher Augenschmaus. Ich werde jetzt erstmal in Ruhe alles durchlesen und komme sicher wieder.
Raimar

10 Jan 2005
Nobby Corvara
Hallo,
leider sind dir zwei Fehler auf deiner neuen DolomitiSuperskiseite unterlaufen. Ansonsten ist der Skispezifische-Bericht sehr gut gelungen.
  1.  Lagazuoi: «Hier oben wurde der Vormarsch der Österreicher unter großen Entbehrungen gestoppt. Heute gibt es zahlreiche Tafeln, die an die Zeit erinnern.» - Die Italiener haben angegriffen und die Österreicher haben sich aus Cortina zum Lagazuoi zurückgezogen! Also genau umgekeht.
  2. Epilog: Südtirol gehört erst seit dem «großen Krieg» zu Italien. Landessprache in Südtirol ist z. Z. Deutsch, Ladinisch und Italienisch. Deutsch und Ladinisch waren schon mal jahrlang verboten, obwohl in Südtirol die Deutschen die Mehrheitsbevölkerung stellen!!! Die ganzen (fast alle ) ital. Ortbezeichnungen sind «künstliche Namen» die E. Tolomei erfunden hat und die in der Faschistenzeit eingeführt worden sind. Sie sind keine historischen Namen!!
Skifahren in den Dolomiten

Weitere Einträge ansehen / view more entries