Gäs­te­buch/Guest­book 2006/07


09 Dec 2007
Chri­stoph
96450 Co­burg / 6706 Bürs
Wahn­sin­nig schö­ne Sei­te, auch für jün­ge­re Leu­te span­nend und at­trak­tiv ge­schrie­ben!!!
Toll, Wei­ter so, Re­spekt,
Prost ;-)

22 Oct 2007
Eve­ly­ne Geck­le
78315 RADOLFZELL
Hal­lo,
dank eu­rer Bil­der ha­be ich mei­ne dies­jäh­ri­ge Rei­se durch Ka­ta­lo­ni­en und Langue­doc Rous­sil­lon (Car­cas­son­ne) wie­der­er­le­bern dür­fen! Ich ha­be mich über die Bil­der ge­freut! Dann ent­deck­te ich, dass ihr mei­ne frü­he­re Hei­mat auch be­reist habt! Ich kom­me aus Lour­des und der Tour­ma­let war eins der be­lieb­tes­ten Zie­le mei­nes Pa­pas bei sei­nen sonn­täg­li­chen Rad­tou­ren!
Ja und dann sind wir je­des Jahr ein­mal nach St Jean de Luz!!!!!!!!
Dan­ke für die durch eu­re Bil­der ge­weck­ten Erin­ne­run­gen!
Evy
Kon­takt

10 Sep 2007
Si­grid Gil­les
55545 Bad Kreuz­nach 
Hal­lo,
wun­der­schö­ne Bil­der habt Ihr da ge­schos­sen. Es ist ei­ne Freu­de, sich die­se Fo­tos an­zu­schau­en und man wird so­fort vom Rei­se­fie­ber er­fasst. Schön wä­re es, wenn ich ein­mal mit fah­ren könn­te. Dan­ke dass Ihr Eu­re Rei­se­er­leb­nis­se und -ein­drücke in so herr­li­chen Fo­tos fest­ge­hal­ten habt.
Lie­be Grü­ße:
Si­grid.
Kon­takt

24 Jul 2007
Bernd Hadt­stein
57076 Sie­gen
In­for­ma­tion zu den Wrack-Bil­dern aus Ca­ma­ret. Ha­be oft an der bre­to­ni­schen Küs­te ge­taucht und mit Bre­to­nen auch über die ver­las­se­nen Schif­fe ge­spro­chen. Nach Ih­rer Mei­nung ha­ben die Schif­fe ei­ne "See­le", daraum lie­gen die­se in den Hä­fen. Sind üb­ri­gens bis auf die Au­ßen­haut "aus­ge­schlach­tet". Sie gab es auch schon lan­ge vor den teu­to­ni­schen Ur­laubss­trö­men.
Gruß Bernd
Kon­takt zur Sto­ry
Ich ge­be ger­ne zu, dass mei­ne Be­mer­kun­gen über die « Ent­sor­gung» der ab­ge­wrack­ten Schif­fe in Ca­ma­ret be­reits ei­ne Men­ge Fein­staub auf­ge­wir­belt ha­ben. An der See­le der Schif­fe woll­te ich mich da­bei gar nicht zu schaf­fen ma­chen!

20 Jul 2007
Mi­cha­el Hau­sel
Ich bin ge­ra­de da­bei, mein al­tes Ta­ge­buch vom 1984 in die Tas­ten zu hau­en. Nord­kap, 30.05. - 07.07.2004. 2755 km Bahn­fahrt bis Nar­vik 2283 km Rad­fahrt in Etap­pen 806 km In­lands­bahn 880 km Hur­tigru­te zu­sam­men mit mei­ner Frau.
Zu­fäl­li­ger­wei­se stol­pe­re ich über Dei­ne Rei­se­be­rich­te. Ich ha­be in Dei­nem Be­richt so man­che Erin­ne­rung zu­rück be­kom­men. Der tro­ckens­te Ort bei der Rück­fahrt vom Nord­kap war an dem ei­nen Tag der Tun­nel am Por­san­gerf­jord. Das Kap sel­ber ha­ben wir nicht ge­se­hen, es war ne­be­lig mit Sicht­wei­te 0, mei­ne Frau war al­le und das Zelt hat­ten wir schon vor­her an ei­ner ein­sa­men Hüt­te auf­ge­baut.
Ein paar Jah­re spä­ter war ich dann al­lein am Kap.
Kon­takt PDF-Ver­si­on des Ta­ge­buchs

20 Jun 2007
H. W. Mey­er
55263 Wa­ckern­heim
Ich bin der, dem Du den "kes­sen Spruch" zu­ge­ord­net hast. So un­ge­fähr mag's ge­we­sen sein. Bin durch Dei­nen Bei­trag in der SCB (Skic­lub Bin­gen) Home­page dar­auf­ge­stos­sen. Man, machst Du Dir ei­ne Ar­beit mit die­ser Sa­che. Grüs­se Wal­traud von mir, wenn Dir Dei­ne Be­richt­er­stat­tung mal Zeit läßt.
Es grüßt Euch Ha­we.
Kon­takt zur Sto­ry

04 Jun 2007
Tho­mas Dienst
Re­spekt, ei­ne tol­le sehr in­for­ma­ti­ve Sei­te. Vie­len Dank da­für...

11 May 2007
Ditt­mar Feist
21524 Brun­storf
Hal­lo Tho­mas,
dei­ne Nord­kapp­tour ge­hört zu mei­nen Lieb­lings­rei­se­be­rich­ten (mein fa­vo­ri­te), ver­mut­lich auch, weil ich zu ähn­li­cher zeit (1988) per Rad in Lap­p­land und am Nord­kapp un­ter­wegs war, lei­der nur 3 Wo­chen. Vie­le klei­ne De­tails sind mir sehr be­kannt, bei­spiel­wei­se die Adi­das Turn­schu­he, Mo­dell Rom oder das al­te First­zelt.
Dei­ne Bil­der von der Tour sind wirk­lich toll, ich schaue sie mir im­mer wie­der ger­ne an, die Tex­te "flott" ge­schrie­ben, nicht so lang­at­mig wie bei vie­len an­de­ren Be­rich­ten.
Ich sel­ber war in­zwi­schen noch 2x am Nord­kapp, weil ich Skan­di­na­vi­en für Rad­tou­ren ide­al fin­de, freund­li­che Men­schen, viel ein­drucks­vol­le Na­tur, Mög­lich­kei­ten wild zu zel­ten etc.
Gruß Ditt­mar
Kon­takt Rad­tour zum Nord­kapp

05 Apr 2007
Pe­teq Nuss­baum
Hey Hal­lo!
Da ich schon of auf eue­rer Sei­te gut In­fos, be­son­ders die tol­len Be­rich­te von den Bike-tou­ren (!) ge­fun­den ha­be, möch­te ich jetzt mal ein gros­ses Lob aus­spre­chen. Es sind halt doch nicht die Sei­ten, die mit tol­lem De­sign auf­war­ten, son­dern die klei­en aber fei­nen Sei­ten, die ei­nem wei­ter hel­fen.
Thanks und all­zeit gu­te Fahrt,
Pe­teq
Kon­takt

12 Mar 2007
Ina Wil­ling
53225 Bonn
Wir ha­ben schon mehr­fach in der Ge­gend von St.-Jean-de-Luz Fe­ri­en ge­macht und wer­den auch die­sen Herbst wie­der dort hin­fah­ren.
Der Be­richt über die Re­gi­on, die Cor­ni­che bas­que und die "pis­te cy­cla­ble" hat mir sehr gut ge­fal­len, auch uns war er nicht ge­heu­er und wir ha­ben ihn zum Glück ge­mie­den! Im Sep­tem­ber ist es dort al­ler­dings sehr viel ru­hi­ger und das Fo­to vom Strand ha­be ich kaum wie­der­er­kannt.
Ei­ne schö­ne Home­page mit vie­len Ide­en für ei­nen in­ter­essan­ten Ur­laub in Frank­reich!
Kon­takt Bi­ar­ritz et al.

11 Mar 2007
W. Weh­ning
Ei­ne sehr schö­ne "Sei­te".
Bil­der und Be­rich­te aus Süd­frank­reich, wo ich selbst in meh­re­ren Ur­lau­ben "Land und Leu­te" er­kun­det und er­lebt ha­be, brach­ten Erin­ne­run­gen und "Fern­weh" zu­rück.
Kon­takt

04 Mar 2007
Ute Mey­er
Frank­furt
Hal­lo, gu­ten Tag und bon­jour,
ich wa­ge es, Ih­nen An­re­gun­gen zu schi­cken ...
Mich und mein so­eben er­schie­ne­nes Buch möch­te ich ger­ne auf die­sem We­ge bei Ih­nen vor­stel­len und Sie fra­gen, ob Sie dar­an in­ter­es­siert sind, es auf Ih­rer Web­si­te vor­zu­stel­len/an­zu­bie­ten. Ich ha­be ein um­fang­rei­ches Ka­pi­tel über Wei­ne (Côtes du Rhô­ne, AOC Les Baux de Pro­vence), Oli­ven­öle und an­de­re Spe­zia­li­tä­ten ge­schrie­ben, was das Buch auch zu ei­nem klei­nen Ein­kaufs­füh­rer macht.
   Doch zu­nächst zu mei­nem Buch: Vor ge­nau 25 Jah­ren ha­be ich mei­ne Lie­be zur Pro­vence und der Mit­tel­meer­küs­te ent­deckt und in die­sen vie­len Jah­ren Re­zep­te, Ge­schich­ten, Adres­sen von Wein­gü­tern, Öl­müh­len und an­de­rer Spe­zia­li­tä­ten ge­sam­melt.
   Nun ist dar­aus mein Buch "Kü­che des Mi­di" ge­wor­den, das im Ja­nu­ar 2007 in der edi­ti­on Bernd Rei­mer im Axel Diel­mann Ver­lag er­schie­nen ist. Da ich die Kos­ten für den Druck und das Ver­le­gen selbst ge­tra­gen ha­be, bin ich na­tür­lich dar­an in­ter­es­siert, au­ßer­halb des Buch­han­dels zu­sätz­li­che Ab­satz­we­ge für mein Buch zu fin­den und da­mit fran­ko­phi­len Men­schen ei­ne Freu­de zu ma­chen.
   Ich wür­de mich sehr dar­über freu­en, wenn Sie Ge­fal­len dar­an fin­den.
Ute Mey­er
Kon­takt
Nach An­ga­ben der Au­to­rin: Kü­che des Mi­di, Ge­schich­ten und Re­zep­te aus der Pro­vence, Edi­ti­on Bernd Rei­mer, 2007, 192 Sei­ten, vie­le Ab­bil­dun­gen, 21 Eu­ro.

25 Feb 2007
Mi­cha­el Tho­bie­sen
Koo­g­chaus­see.4
25761 Hed­wi­gen­koog
CQ CQ hier ruft Wühl­maus01 - Fahr­rad­mo­bil

Hal­lo in die Run­de,
tol­le Web­sei­te habt ihr... be­sucht doch auch mal mei­ne Hom­pa­ge!
73 Mi­cha­el Wühl­maus01
Ho­me­pa­ge Kon­takt

13 Feb 2007
Frank Bil­ling
Leip­zig
Gu­ten Abend,
Ihr habt ja ei­ne tol­le Pa­ge über sport­li­che Ak­ti­vi­tä­ten. Ich per­sön­lich fah­re sehr ger­ne Rad (aber erst ab früh­lings­haf­ten Tem­pe­ra­tu­ren). Macht wei­ter so und ich hof­fe, dass Ihr im­mer ge­sund bleibt. Mit freund­li­chen Grü­ßen aus Leip­zig,
Frank Bil­ling ( hobby-rad­ler.de und billy-info.de )
Ho­me­pa­ge Kon­takt

16 Jan 2007
Mar­le­ne Roth
57290 Neun­kir­chen
Hal­lo
find eu­re Ski­ge­biets-Berich­te klas­se.
Sehr in­for­ma­tiv und aus­führ­lich be­schrie­ben ,und da­zu noch recht ob­jek­tiv. Fah­re dem­nächst nach St.An­ton und bin, dank eu­rer Sei­te, schon gut dar­auf ein­ge­stellt.
Dan­ke.
Gruß Mar­le­ne
Kon­takt

13 Nov 2006
Pe­ter
Tol­le Sei­te.
Über ei­nen Forums­bei­trag auf "Berg­fex" ha­be ich mich hier fest-gele­sen und manch­mal fast laut ge­lacht ob Eu­rer poin­tier­ten Aus­drucks­wei­se. Ich ken­ne mit drei Aus­nah­men al­le Ge­bie­te und bin ein al­ter StAn­ton Fan. Im Mo­ment be­ob­ach­te ich auf­ge­regt die Wet­ter­ent­wick­lung und wer­de vor Weih­nach­ten zum ers­ten­mal seit drei Jah­ren wie­der zu­schla­gen. Wo­hin? Ich weiss es nicht dort wo ge­nug Schnee ist. Wo­bei ich mir den "Nor­mal­weg" ge­nau wie die Schind­ler­rin­ne er­spa­ren wer­de :-) Man ist ja nicht mehr der Jüngs­te ;-)
Wei­ter so....
St. An­ton

10 Okt 2006
Fre­di Buch­mann
Bühl­stras­se 67
CH 3600 Thun
Das ist ei­ne Su­per Sa­che die Du ge­macht hast von Bonn zum Nord­kapp und zu­rück.Ha­be fast die glei­che Stre­cke mit dem Fahr­rad vor 2 Jah­ren ge­macht.Nur ich fuhr mit dem Zug bis nach Ham­burg und konn­te so noch 978km ab­kür­zen.Mei­ne Stre­cke ging von Ham­burg aus Rich­tung Flens­burg Kol­ding Oden­se Ko­pen­ha­gen Hel­sin­gör und mit der Fäh­re nach Hel­sing­borg.
Da­nach ging mei­ne Rei­se wei­ter über Halm­stad Gö­te­borg Os­lo Lil­le­ham­mer Trond­heim Nar­vik Ham­mer­fest ans Nord­kapp.
Zu­rück ging die Fahrt durch ganz Schwe­den Lu­lea Umea Ös­ter­sund Mo­ra Leksand Fa­lun Vis­by Trel­le­borg wo ich die Fäh­re nahm bis Tra­ve­mün­de und von dort bis Thun im Ber­ner Ober­land auch mit dem Fahr­rad,das gan­ze in 54 Ta­gen.
Das schö­ne ist doch das man ein­fach trotz Stra­pa­zen und im­mer wie­der schlech­tem Wet­ter mit Un­glaub­lich schö­nen Ge­gen­den und Or­ten Be­lohnt wird.Man lehrnt im­mer wie­der Neue Be­kannt­schaf­ten ken­nen,die aus al­len Her­ren Län­der her­kom­men.Man ist nie al­lei­ne und kann sich so die Zeit mit an­de­ren Gleich­ge­sinn­ten Tei­len.Die Ju­gend­her­ber­gen und Zelt­plät­ze sind sehr gut und meis­tens auf ho­hem Stan­dart.Ich wer­de die­se Rei­se in die­sem Jahr wie­der ma­chen,nur das ich dann 3-4 Ta­ge län­ger auf den Lo­fo­ten halt ma­chen wer­de,da die Lo­fo­ten si­cher zu den schöns­ten Ge­gen­den zäh­len,wenn nicht das schöns­te Fleck­chen.Das ich nicht durch Finn­land Ge­fah­ren bin,zeugt vom glei­chen Schick­sal wie Du,es ist schlicht zu Lang­wei­lig.
Wenn je­mand,gleich­ge­sinn­ten,mit­kom­men möch­te,wä­re es na­tür­lich Su­per.
Kon­takt

*** Hal­lo Fre­di, schalt mal Ja­vaS­cript ein und klick auf das Wort "Kon­takt". Die Mail-Adres­se sei un­be­kannt, sagt der blue­win Ser­ver. Hast Du Dich viel­leicht ver­tippt? ***

27 Aug 2006
Joost Im­hul­sen
Ams­ter­dam
Hal­lo,
Schoe­ne Si­te, ins bi­zon­dern die Fahr­rad­tour in Sued-Frank­reich und die Cols. Ha­be in 1983 und 1984 mit zwei Freun­den vie­le Cols ge­fah­ren mit dem Fahr­rad (Par­pail­lon, Ag­nel, Izoard usw). Schoen 22 Jah­ren spae­ter die Bil­der wie­der zu se­hen.
Vie­len dank da­fu­er!
Hof­fe mein Schule-Deutsch ist zu be­grei­fen.
Joost
Ams­ter­dam
Nie­der­lan­de
Kon­takt

13 May 2006
Franz Kaut
Aa­chen
ha­be den be­richt über dei­ne schott­land rei­se 1979 ge­le­sen. 1981 ha­be ich ei­nen ähn­li­chen trip ge­macht, von lon­don hoch ge­trampt, edin­bur­gh, glas­gow, skye, har­ris, le­wis...
star­ke ar­chai­sche land­schaf­ten, schrä­ge vö­gel, wit­zi­ge be­geg­nun­gen, hef­ti­ge re­gen­fäl­le, ein­sa­me zelt­plät­ze und vie­le mo­men­te der glück­se­lig­keit...
die­ses jahr muss ich noch­mal hin...
Kon­takt

23 Mar 2006
An­di
All­gäu
Hal­lo lie­ber Ad­mi­nis­tra­tor!
Dei­ne Home­page in al­len Ehren aber be­vor du ver­meind­lich pro­fes­sio­nel­le "Ratschlä­ge" zum The­ma Tief­schnee-Fah­ren und Fre­e­ride-Snow­boar­den in St.An­ton am Arl­berg gibst soll­test du dir über­le­gen ob du hier­für über­haupt kom­pe­tent ge­nung bist!
Ich hal­te dei­ne Ratschlä­ge nicht nur für falsch son­dern auch noch für ge­fähr­lich da sie An­fän­ger da­zu ver­füh­ren das Fah­ren ab­seits der Pis­ten als un­ge­fähr­lich und für je­der­mann ge­eig­net an­zu­se­hen!!!
Man be­nö­tigt hier­für ei­ne fun­dier­te Aus­bil­dung und ei­nen Guide der sich in dem Ge­biet aus­kennt. Ich be­trei­be seit vie­len Jah­ren ei­ne Ski­schu­le und bie­te auch mehr­tä­gi­ge Fre­e­ride-Tou­ren zum Arl­berg an, ich weiss von was ich re­de!!!!
Als Tou­rist soll­te man sich erst das nö­ti­ge Grund­wis­sen an­eig­nen be­vor man auf sei­ner Home­page Ratschlä­ge gibt....!
Kon­takt

  11 Mar 2006
Glo­be­trot­ter JR, welt­rei­send, on tour
Hal­lo, ei­ne in­for­ma­ti­ve Web­si­te mit in­ter­essan­ten Be­rich­ten und schö­nen Bil­dern hast Du ins Netz ge­stellt. Wir wer­den Dich si­cher­lich er­neut vir­tu­ell be­su­chen. Wir sind der­zeit be­reits seit 21 Mo­na­ten auf Welt­rei­se. Viel­leicht bist Du in­ter­es­siert, Dein Web-Pro­jekt in un­se­rem Forum vor­zu­stel­len und Dich ge­le­gent­lich dort mit ei­ge­nen Bei­trä­gen an der Com­mu­ni­ty zu be­tei­li­gen. Hier für al­le Fäl­le noch der Link zu un­se­rer Web­si­te!
Vie­le lie­be Grü­ße
Glo­be­trot­ter BGR & JR

  02 Mar 2006
Flo­ri­an
Gar­misch-Par­ten­kir­chen
Hal­lo ich ha­be mir ge­ra­de dei­ne tour ans Nord­kap "durch­ge­le­sen". die sei­te ist mei­nes er­ach­tens sehr über­sicht­lich und schön ge­macht! ha­be aber lei­der kei­ne ge­naue da­ten zu dei­ner aus­rüs­tung ge­fun­den (wel­ches zelt und so) zu mir selbst, ich bin ge­ra­de mal 20 und letz­tes jahr nur an die nord­see ge­fah­ren, da ich aus der nä­he von gar­misch-par­ten­kir­chen bin sind das 1668km. die­ses jahr bin ich auf der su­che nach neu­en zie­len, da ich noch in der aus­bil­dung bin, ha­be ich noch die mög­lich­keit ein­mal 5 wo­chen ur­laub zu neh­men. ich hät­te da ein paar fra­gen die mich bren­nend in­ter­es­sie­ren!
ers­tens: ich ha­be kei­ne er­fah­rung mit nörd­li­chen län­dern, wel­che kla­mot­ten brau­che ich dort un­be­dingt?
zwei­tens: letz­tes jahr hat­te ich nur bil­li­ge aldi-rei­se­ta­schen da­bei die sich mit­ler­wei­le auf­lö­sen, kannst du mir gu­te rad-taschen zu ei­nem ei­ni­ger­ma­ßen ak­zep­ta­blen preis nen­nen?
drit­tens: für wie­vie­le ta­ge brau­che ich in schwe­den pro­vi­ant bis ich mich im nächs­ten la­den ein­de­cken kann?
vier­tens: bis zu wel­chen da­tum kann ich dort fah­ren denn ich kann erst am 5. au­gust los­ra­deln da ich nur in den som­mer­fe­ri­en ur­laub neh­men kann weil ich dan­nach wie­der in die be­rufs­schu­le muss. kann ich zu der jah­res­zeit wet­ter­tech­nisch noch fah­ren? ei­gent­lich ha­be ich noch ganz vie­le fra­gen aber das sind erst­mal die wich­tigs­ten. wür­de mich wirk­lich freu­en wenn du ant­wor­ten könn­test!
dan­ke! flo­ri­an
Kon­takt

Hal­lo Flo­ri­an,
erst ein­mal vie­len Dank für das Kom­pli­ment. Ich ver­su­che im­mer al­le An­fra­gen zu be­ant­wor­ten, was an­ge­sichts der Tat­sa­che, dass das Netz im­mer pas­si­ver wird, oh­ne­hin nicht all­zu oft pas­siert.
   Als ich die Nord­kapp­tour ins Au­ge fass­te, hat­te ich kaum Geld, nur sehr schlech­tes Ma­te­ri­al und schon gar kei­ne Ver­si­che­rung und auch kein Mo­bil­te­le­fon. Das al­les hat zwar die Kos­ten äu­ßerst nied­rig ge­hal­ten, war aber auch al­les an­de­re als si­cher. Ich hat­te mehr Fo­to­ma­te­ri­al als Hem­den oder Ho­sen an Bord, das ist al­les, was ich zur Aus­rüs­tung sa­gen kann, weil sich in den letz­ten Jah­ren auf die­sem Ge­biet sehr viel ge­tan hat. Es wä­re al­so auch nicht sinn­voll, mehr zu emp­feh­len als ein Dop­pel­dach­zelt. Die Sat­tel­ta­schen heu­te, die ich emp­feh­len wür­de, kos­ten si­cher­lich über 150 Eu­ro pro Paar, wo­bei man 2 Paar rech­nen muss (auch ich hat­te da­mals be­reits 4 Ta­schen da­bei). Ort­lieb Ta­schen sind zur­zeit wohl die bes­ten, die es gibt. Es ist ziem­lich wa­cke­lig, wenn man das Rad nur auf dem Hin­ter­rad be­lädt, vor al­lem am Berg.
   Ich hat­te auf mei­nem Weg si­cher­lich viel Glück mit dem Wet­ter, muss aber auch be­to­nen, dass es ge­gen Sep­tem­ber im Nor­den schon sehr kalt wer­den kann (Bo­den­frost). Ich war ei­nen Mo­nat frü­her un­ter­wegs und An­fang Sep­tem­ber be­reits aus Skan­di­na­vi­en zu­rück. Wenn ich ehr­lich bin, wür­de ich um die­se Zeit nicht mehr nach Nor­den fah­ren. Mein Vor­schlag wä­re ein Pull­over, der zum Rad­fah­ren un­ter den ge­ge­be­nen Um­stän­den an­ge­neh­mer ist als ei­ne Ja­cke, die man ge­gen Re­gen hin­zu­zie­hen kann. Und auf al­le Fäl­le soll­te man sei­ne Re­sis­tenz ge­gen Mücken und Mücken­sti­che zu­vor ken­nen, de­ren Auf­tre­ten im Au­gust be­son­ders schlimm sein kann. Ich selbst ha­be sie über­haupt nicht wahr­ge­nom­men, viel­leicht lag es dar­an, dass ich wie ein Ren­tier ge­müf­felt ha­be - viel­leicht war es auch ein­fach nur die Tat­sa­che, dass ich über­haupt we­nig Är­ger da­mit ha­be.
   Wo­mit muss man vor al­lem rech­nen? Ein­mal ist da das un­kal­ku­lier­ba­re Wet­ter, dem man we­gen der gro­ßen Wei­ten u.U. oh­ne Schutz aus­ge­setzt ist, auch wenn ge­ra­de Schwe­den vie­le klei­ne Ba­de­plät­ze mit Schutz­hüt­ten be­sitzt (hof­fent­lich im­mer noch!). Ent­lang der Haupt­stra­ßen gibt es et­wa 2-3 Lä­den pro Tag und an den Cam­ping­plät­zen kann man auch ein­kau­fen. Heu­te muss man ver­mut­lich auch nicht mehr al­le 800 km ei­ne Spei­che auf der Rit­zel­sei­te wech­seln, so­dass man das Er­satz­ma­te­ri­al wohl we­ni­ger üp­pig be­mes­sen muss als da­mals. Wer nicht min­des­tens 100 km pro Tag fah­ren will, kommt im Nor­den nicht vom Fleck - da­bei än­dert sich auch die Land­schaft nicht we­sent­lich.
   Ich kann Dir nur emp­feh­len, noch ein­mal auf un­se­re Rei­se­sei­te zu ge­hen und dort die Ge­schich­ten über Süd­frank­reich (so­wie die Rad­tour­be­rich­te über die fran­zö­si­schen Al­pen­päs­se) zu le­sen. Ei­ne Tour von Bay­ern durch die ös­ter­rei­chi­schen Al­pen und Ita­li­en ans Mit­tel­meer bei Niz­za und von dort zu­rück nach Nor­den über die gro­ßen Päs­se der fran­zö­si­schen Al­pen (Col de la Bo­net­te, Ga­li­bier, Iséran (den ich noch nicht ge­fah­ren bin)) wird Dir am En­de viel­leicht mehr Freu­de be­rei­ten als ei­ne so wei­te Stra­ße nach Nor­den, die die Mit­ter­nachts­son­ne lan­ge hin­ter sich hat. Im Sep­tem­ber triffst Du in den Al­pen si­cher­lich bes­se­re Be­din­gun­gen als in Skan­di­na­vi­en an. Und wenn das Wet­ter ganz schlecht wer­den soll­te, ist man mit dem Zug auch wie­der schnell da­heim.
   Viel mehr kann ich zu dem The­ma nicht sa­gen, weil die Ver­hält­nis­se nicht mehr die sind, die ich da­mals an­ge­trof­fen ha­be. Dass die Prei­se für Fäh­ren, Cam­ping­plät­ze und Be­sich­ti­gun­gen nicht mehr die al­ten sind, ver­steht sich von selbst. Mit dem Geld von da­mals wür­de ich heu­te nicht mehr die Hälf­te der Stre­cke schaf­fen. Das Are­al am Nord­kapp zu be­tre­ten war da­mals oh­ne Fra­ge frei und kos­tet heu­te über 25 Eu­ro Ein­tritt pro Per­son.
Ich wün­sche Dir viel Spaß auf Dei­ner Rei­se, wo­hin im­mer sie am En­de ge­hen mag. Mel­de Dich mal wie­der, wenn es was zu er­zäh­len gibt.

06 Feb 2006
Mar­grit­le Veigl
3364 Neu­ho­fen/ybbs Nö
Eu­re Sei­te ist wirk­lich ver­füh­re­re­risch zum Berg­ge­hen! Es ist für je­den ei­ne tol­le Rou­te da­bei, klas­se! Schö­ne Grüs­se an den Be­sit­zer vom Bran­den­bur­ger­haus (Tho­mas)!!
lg.
Kon­takt

  21 Jan 2006
Sig­gi F.
Die Sei­ten sind sehr schlecht zu le­sen, weil man stän­dig hin- und her­s­crol­len muss...

Hal­lo Sig­gi,
da Du an­onym schreibst, ant­wor­te ich Dir auf die­sem We­ge: Die Sei­ten sind, wie sie sind, op­ti­miert für 1280x1024, wo­bei die Brei­te auch für 1024 durch­geht, wie das be­reit­ge­stell­te, ver­klei­ner­te Bei­spiel für 1024x768
zeigt. Die Na­vi­ga­ti­on kos­tet halt auch Platz!
  Wenn Du ei­ne Auf­lö­sung von we­ni­ger als 1024x768 ein­setzt, musst Du ho­ri­zon­tal scrol­len. Bei
1280x1024 sind die meis­ten Sei­ten oh­ne je­des Scrol­len voll­stän­dig ein­seh­bar. Not­falls schal­tet man bei den Brow­sern mal al­len Sch­nick­schnack ab und setzt die Op­ti­on au­to­ma­tisch im Hin­ter­grund für die Sta­tus­zei­le.  Dass man von Sei­te zu Sei­te wei­ter­blät­tern muss, ist auch ein Tri­but an die­je­ni­gen, die nicht gleich ein Me­ga­byte la­den wol­len, wenn sie auf ei­ne noch un­be­kann­te Sei­te sto­ßen. Ei­ne durch­schnitt­li­che Sei­te mit ca. 3-4 ver­klei­ner­ten Bil­dern lie­fert 40-60 Ki­lo­by­tes aus. Das ist doch fair - oder?
Mei­ne Emp­feh­lung für die Bil­der: Be­nut­ze den Fi­re­fox oder Nets­ca­pe zum Sur­fen. Der hat we­ni­ger Feh­ler als der IE, ist we­ni­ger an­fäl­lig für An­grif­fe aus dem In­ter­net und kann Bil­der ska­lie­ren, was bei ge­rin­ge­rer Auf­lö­sung wich­tig ist. Da der Trend auch bei No­te­books zu Wide-Screen Lö­sun­gen geht und die gro­ßen Mo­ni­to­re im­mer preis­wer­ter wer­den, hal­te ich an der Ziel­grup­pe der
1280x1024er Mo­ni­to­re fest.

  14 Jan 2006
Ros­wi­tha Koe­nig
A 1140 Wi­en
Das "Mi­nus" für St. An­ton be­züg­lich Schindler­grat­bahn kann ich nicht nach­voll­zie­hen, denn dort gibt es kaum War­te­zei­ten. Als "Mi­nus" wür­de ich an­füh­ren:
ZAMMERMOOSBAHN ist völ­lig un­ter­di­men­sio­niert, eben­so die ers­te VALLUGA I, an Stel­le die­ser Gon­del ge­hört ei­ne Bahn ähn­lich der Nas­se­rein­bahn
MfG
R Koe­nig
Kon­takt

Lie­be Frau Kö­nig, hier all­ge­mein­gül­ti­ge An­mer­kun­gen zu der Kri­tik an der Plus/Mi­nus-Sei­te : Wenn Sie die­sen Kom­men­tar auf­grund der Er­fah­run­gen in den bei­den Fe­ri­en­wo­chen 05/06 ge­schrie­ben ha­ben, ge­be ich ih­nen voll­kom­men recht! Al­ler­dings ha­be ich das Ski­ge­biet von St. An­ton auch noch nie so leer ge­se­hen wie zu die­ser Jah­res­wen­de.
Hin­sicht­licht der Gal­zig­bahn ist zu sa­gen, dass sie im nächs­ten Jahr er­setzt wer­den soll durch et­was noch mo­der­ne­res als die Nas­se­rein­bahn. Was Val­lu­ga I an­geht gilt: Wenn ich ei­ner der Or­ga­ni­sa­to­ren wä­re, wür­de ich von der Berg­sta­ti­on der Ar­len­mäh­der­bahn ei­ne Ses­sel­lift­ver­bin­dung zur heu­ti­gen Berg­sta­ti­on der Val­lu­ga I bau­en. An­sons­ten ist die Luft­seil­bahn die ein­zi­ge Chan­ce, ei­ne Di­stanz wie die vom Gal­zig bis zur Val­lu­ga zu über­brücken.
  zur Sto­ry.

  06 Jan 2006
Sven Drö­ge
60486 Frank­furt
Ei­ne tol­le Sei­te....ich ha­be ge­nau danch ge­sucht, was Du hier be­schrie­ben hast. Ich möch­te im Som­mer auch ans Nord­kap und ei­ne ähn­li­che Stre­cke, wie Du, fah­ren. Zwar ist Dei­ne Tour schon lang her aber Du bist ja ein "al­ter" Ha­se im Tou­ren­fah­ren, des­halb wä­re ich Dir für je­den Tipp dank­bar!
Eins noch. Schott­land ist sehr schön, ich war dort ein Jahr und ihr soll­tet un­be­dingt noch­mal hin­fah­ren, denn aus eu­ren Be­rich­ten war nicht er­sicht­lich, dass ihr mal die äu­ße­ren He­bri­den ge­se­hen habt oder auf Skye, Ar­ran oder Or­kneys wart. Das kann man auch sehr güns­tig be­werk­stel­li­gen ;-) .
Und ich ha­be auch vor mir ei­ne Sei­te zu bas­teln ;-) . Für Tipps dies­be­züg­lich bin ich im­mer ohr, denn da­mit hab ich kaum Er­fah­rung. Und noch­mal: ei­ne SUPER Sei­te...ge­ni­al, be­son­ders we­gen der Tou­ren!!!!!
Vie­len Dank und lie­be Grü­ße, Sven
Kon­takt

Hal­lo Sven, ich ha­be nicht al­le Ge­schich­ten ins Netz ge­stellt, son­dern nur die, von de­nen ich Farb­bil­der ha­be. Zu­dem ha­be ich Rei­sen, auf de­nen ich viel ge­wan­dert bin, un­ter "Wan­dern" ab­ge­legt. Und dar­aus geht her­vor, dass ich auch auf di­ver­sen In­selns war, u.a. bei den "Stan­ding Sto­nes of Calla­nish", Skye, Or­kneys usw...
  zur Sto­ry.

Wei­te­re Ein­trä­ge an­se­hen / view mo­re ent­ries