Saint Tropez

Eindrücke vom Hafen

Der Kirchturm von Saint Tropez ist eines der Wahrzeichen des Ortes, so wie die Yachten im Hafen. Man muss sie gesehen haben, bis zu vier Stockwerke hoch, ausgerüstet mit Heckklappen, die eine größere Garage freigeben und Einblick gewähren in das Innenleben und die Interessen der Besitzer. JetSki, Harley Davidson und anderes Spielzeug findet sich da nebst Schlauchbooten, Surfbrettern und einer Ausrüstung zum Schwimmen oder Tauchen. Natürlich haben die Schiffe allesamt Badeplattformen mit Außenduschen, sodass man sich nach dem Schwimmen vom Salzwasser befreien kann.
*
Große Yachten, wie man sie im Hafen von Monaco findet, mit einem Hubschrauber darauf, lackiert in der Farbe des Schiffes, sind eher die Ausnahme. Die großen Pötte liegen auf Rede oder machen an der Hafenmole fest, natürlich nicht ohne zuvor im Hafen zu wenden. Die Yachten verfügen über beeindruckende Maschinen und Navigationstechnik, leider verbreiten sie einen üblen Dieselgeruch, der nicht nur im Hafen zu spüren ist, sondern auch am Strand, wenn der Ostwind auf die Küste gerichtet ist.
*
Wenn man, frei nach Franz Josef Degenhardt, «den Tag vorüber ziehen» lassen will, bietet es sich an, einfach durch den Ort zu schlendern und gegen frühen Nachmittag am Hafen in einer Bar einen grand café zu schlürfen und den Schiffen beim Einlaufen zuzusehen. Wem das zu kostspielig werden sollte, der kann sich auch auf einen der Betonklötze hocken, die ganz offensichtlich Autofahrer davon abhalten sollen, ihre Blechkisten in das Hafenbecken zu steuern.
*
Einen wunderbaren Blick hat man zudem von der Hafenmole aus, weil die Sonne dann im Rücken steht, wenn man auf die für den Ort charakteristische Häuserzeile schaut oder auch in Richtung Sainte Maxime und Seealpen. Essen ist ein Bedürfnis und so kehren die Schiffe als Rudel zurück in den Hafen, den sie am frühen Morgen mit Ziel Anse de Pampelonne verlassen haben. Das Eintreffen der weißen Flotte ist ein besonderes Schauspiel, dass man sich an einem Tag in Saint Tropez nicht entgehen lassen sollte.