Söl­den

Das größ­te Ski­ge­biet im Ötz­tal

En­de März 2006: Ob­gleich der Wet­ter­be­richt nicht das bes­te Wet­ter vor­her­sagt, fah­re ich oh­ne Frau und Kin­der in ein Ge­biet, das für Après-Ski viel­leicht be­kann­ter ist als für sei­ne Pis­ten. Aber auch der Ski- oder Snow­board­fah­rer kommt in Söl­den auf sei­ne Kos­ten, ins­be­son­de­re we­gen der zum Teil sehr lan­gen Pis­ten und der noch län­ge­ren Tal­ab­fahr­ten. Trotz ei­ni­ger Selt­sam­kei­ten kann man sich mit dem Ge­biet an­freun­den, vor al­lem, wenn je­de Men­ge Pul­ver­schnee auf dem Glet­scher liegt und bei - für die spä­te Jah­res­zeit - sehr gu­ten Pis­ten­ver­hält­nis­sen.