Ein deutschsprachiges Domizil

im Süden von Paris

Gästezimmer bei Maisse, Essonne

Unsere Freunde bei Paris

Als Mitglied in der Organisation Gîtes de France führen Georg Neuhoff und seine Frau Mireille seit Anfang November 2000 ein Gästezimmer in ihrem originellen Anwesen bei Maisse, einer Kleinstadt im Departement Essonne, etwa 50 km südlich von Paris. Die Anbindung an Paris ist durch eine nahe, aber nicht störende Bahnlinie gegeben.

Die Zufahrt erfolgt von Metz über die A 4 bis zur N 104, einer Schnellstraße, der man bis Melun folgt. Dort in Richtung Fontainebleau, jedoch noch in der Stadt auf die N 372 nach Milly la forêt. Dort nach Maisse, wo man am Ortseingang die Bahn überquert. Direkt danach auf eine kleine Straße links abbiegen und wenige Meter nach dem nächsten Bahnübergang links in einen Waldweg einbiegen. Das Haus liegt sonnig, aber etwas zurückgezogen. Das Zimmer ist mit einer Kochgelegenheit, einem französischen Bett und einer Doppel-Schlafcouch ausgestattet, sowie Dusche/WC. Anfragen aus Deutschland unter 0033 1 64993759