Die ötztaler Wildspitze

Auf dem Gipfel: 3774 m

RandspalteUnd wieder ist es ein wunderschöner Morgen, der Morgen des 15. August 1981, als ich meine zweite und bislang letzte Gletschertour unternehme, wenn man von dem Abenteuer am Pré de Madame Carle einmal absieht. Ich habe an diesem Tag gleich dreimal Glück.  Wildspitze im GegenlichtZum ersten, weil ich zwei sympathische Begleiter finde, die mich am Seil mitnehmen, zweitens weil das Wetter wieder exorbitant schön ist, und weil wir drittens dann auch noch genau den Weg einschlagen, der uns die farblich besten Bilder beschert, die sich ein Fotograf wünschen kann.
Am Grat der Wildspitze*
Wir stehen an diesem Morgen gegen vier Uhr auf, frühstücken kurz und machen uns auf den Weg zum Vernagtferner, den wir auf etwa 2850m Höhe betreten. Von hier aus geht es nun über 900 Höhenmeter über Gletscher. Da der Gletscher im unteren Teil völlig schneefrei ist, schnallen wir die Steigeisen an.
Wildspitze - Gegenlicht am Grat*
Über lange Zeit begleitet uns das Panorama des vorderen Brochkogels, bis wir auf etwa 3400 m das Brochkogeljoch passieren. Hier haben wir bereits den größten Teil des Aufstiegs hinter uns. Die Totale zeigt sehr schön die Flachstelle vor dem Gipfelanstieg und die beiden Hauptgipfel im Hintergrund. Auch die Anstiegswege sind gut zu erkennen. Rechts am Bildrand befindet sich der Einstieg in das Mitterkar Joch, über das wir später zur Breslauer Hütte wieder absteigen werden. Schneewächte am Gipfel der WildspitzeAuch zeichnen sich auf dem Gletscher die Spuren der Besteiger der letzten Tage ab, sowie die derjenigen, die von näher gelegenen Hütten unterwegs sind.
*
Nach einem Aufstieg im Gegenlicht erreichen wir schließlich den nördlichen (linken) der beiden Gipfel. Hier sind wir allein. Aber schon auf dem Weg zum Gipfelkreuz, das über einen seitlich steil abfallenden Grat zu erreichen ist, erkennt man man die Menschenmenge auf dem bereits schneefreien Felsgipfel. Wir treffen hier oben auf Verhältnisse, die schon einzigartig sind, zumal die Temperaturen normalerweise unter 0° C liegen.