Norwegen

Ein Interrail-Reisebericht

Anfang Juli 1978: Es ist noch früh genug im Jahr, als ich auf die Idee komme, mit dem Zug nach Nordeuropa zu fahren. Zwar streife ich auf dieser Reise auch Schweden und Finnland, aber am Besten gefällt es mir am Ende in Norwegen, dem Teil der Reise, von dem ich viele Jahre später auch die allermeisten Fotos abziehen lasse, weshalb ich diese kurze Geschichte Norwegen widmen werde. Die etwas harten Kontraste der Bilder resultieren daraus, dass die Originale Dias waren. Trotzdem vermitteln sie einen guten Eindruck vom Land der Mitternachtssonne. Ich hatte mir damals fest vorgenommen, weite Strecken zu wandern. Aber alleine unterwegs in einer so einsamen Gegend ist halt immens gefährlich. Wer sich für Langstrecken interessiert, der findet ausführliche Beschreibungen auf den Seiten eines Freundes.