Ein deutsch­spra­chi­ges Do­mi­zil

im Sü­den von Pa­ris

Gästezimmer bei Maisse, Essonne

Un­se­re Freun­de bei Pa­ris

Als Mit­glied in der Or­ga­ni­sa­ti­on Gîtes de Fran­ce füh­ren Ge­org Neu­hoff und sei­ne Frau Mi­reil­le seit An­fang No­vem­ber 2000 ein Gäs­te­zim­mer in ih­rem ori­gi­nel­len An­we­sen bei Mais­se, ei­ner Klein­stadt im De­par­te­ment Es­son­ne, et­wa 50 km süd­lich von Pa­ris. Die An­bin­dung an Pa­ris ist durch ei­ne na­he, aber nicht stö­ren­de Bahn­li­nie ge­ge­ben.

Die Zu­fahrt er­folgt von Metz über die A 4 bis zur N 104, ei­ner Schnell­stra­ße, der man bis Me­lun folgt. Dort in Rich­tung Fon­tai­nebleau, je­doch noch in der Stadt auf die N 372 nach Mil­ly la forêt. Dort nach Mais­se, wo man am Ort­sein­gang die Bahn über­quert. Di­rekt da­nach auf ei­ne klei­ne Stra­ße links ab­bie­gen und we­ni­ge Me­ter nach dem nächs­ten Bahn­über­gang links in ei­nen Wald­weg ein­bie­gen. Das Haus liegt son­nig, aber et­was zu­rück­ge­zo­gen. Das Zim­mer ist mit ei­ner Koch­ge­le­gen­heit, ei­nem fran­zö­si­schen Bett und ei­ner Dop­pel-Schlaf­couch aus­ge­stat­tet, so­wie Du­sche/WC. An­fra­gen aus Deutsch­land un­ter 0033 1 64993759