Ardèche

Vallon Pont d'Arc und die Flussfahrt

Ardèche, Pont d'Arc Badestrand am Pont d'Arc Der «Brückenbogen» hat dem Ort seinen Namen gegeben: Vallon Pont d'Arc. Wir bleiben drei Abende im Ort, wobei wir am ersten Abend mit einem kleinen Campingplatz hoch über dem Fluss Vorlieb nehmen müssen, weil wir zu spät sind. Von hier aus ziehen wir am Morgen auf einen der größeren Plätze um. Der Ort selbst ist sehr touristisch, hat dafür aber auch eine ganze Menge Leben zu bieten. Man wird ständig mit Musik versorgt, sei es auf dem Marktplatz oder an den verschiedenen Campingplätzen, die hier wie Perlen an der Schnur aufgereiht sind.
Stromschnelle «trois eaux»*
Am ersten Tag nehmen wir die Räder und fahren entlang der Talstraße bis zu jener berühmten Felsformation, die bei gutem Wetter zugleich Ardèche einen Badestrand ziert. Zu viele Autos aber sind des Radlers Not - und so entscheiden wir uns für die berüchtigte Durchquerung der Schlucht mit einem Paddelboot. Diese Attraktion beschäftigt einen ganzen Berufszweig. Dutzende Autos mit Bootsanhängern sind unterwegs und transportieren Mensch und Material zu den Anlegestellen. FF 250.- und weitere 75.- für zwei große Bilder lassen wir uns den Spaß kosten.