Les Arcs

Pa­ra­di­ski - Die Luft­seil­bahn «Vanoise Express»

Vanoise ExpressWir wid­men uns dem Ski­ver­bund Pa­ra­di­ski en De­tail auf den Sei­ten von la Plagne, um dop­pel­ten Text zu ver­mei­den und den Le­ser nicht zu lang­wei­len. Al­ler­dings ge­hört die Ba­sis­sta­ti­on der Luft­seil­bahn «Va­noi­se Ex­press» un­trenn­bar zu Plan Pei­sey im Ski­ge­biet von Les Arcs. Nach­dem die Ver­bin­dung we­gen ei­nes tech­ni­schen De­fekts in der Win­ter­sai­son 2007/08 nicht zur Ver­fü­gung stand, ist die Seil­bahn heu­te wie­der in Be­trieb.
Vanoise Express*
Al­ler­dings schei­nen die tech­ni­schen Pro­ble­me nicht ab­zu­rei­ßen, denn die Ka­pa­zi­tät von frü­her 200 Per­so­nen ist durch einen Kunst­griff meis­ter­li­cher Hand auf 187+1 Per­so­nen «ab­ge­las­tet» wor­den: In den Bo­den hat man einen Glas­aus­schnitt ein­ge­baut, der nicht be­tre­ten wer­den kann. Zwar be­ein­druckt der Blick nach un­ten, wenn auch we­ni­ger als zu er­war­ten wä­re, aber das dürf­te nicht der ein­zi­ge Grund für die kon­struk­ti­ve Än­de­rung sein.
*
Les Arcs Links im Bild: Die aus GPS-Daten er­mit­tel­te und auf den Goo­gle Earth TM Kar­ten­dienst pro­ji­zier­te Dar­stel­lung der Bahn. Wer sich das Gan­ze in Na­tur an­se­hen will und GE is­tal­liert hat, für den gibt es auch ei­ne KMZ-Datei. Der Dar­stel­lung liegt die bes­te von ins­ge­samt 18 Mes­sun­gen zu­grun­de. Für gu­te Ski­fah­rer gilt: Nur das Ge­samts­ki­ge­biet bringt den letz­ten «Kick»!
Les Arcs*
Der Ski­ver­bund wird be­stimmt durch die­se seit 2003 be­ste­hen­de Di­rekt­ver­bin­dung, ei­ne 1850 m lan­ge Seil­bahn mit den bei­den größ­ten Gon­deln der Al­pen, dop­pel­stö­ckig aus­ge­legt für je 200 Per­so­nen, die oh­ne Zwi­schen­pfei­ler in küh­ner Ma­nier das Tal bei Pei­sey-Nan­croix über­spannt. Dass die Gon­deln un­ab­hän­gig be­wegt wer­den kön­nen, de­mons­triert man uns je­den Mor­gen, in­dem sie ge­mein­sam bis zur Tal­mit­te ge­fah­ren wer­den, von wo aus ei­ne der bei­den zu­rück­kehrt. Test? Show? Re­kla­me? Wer weiß. Ein wei­te­rer wich­ti­ger Aspekt ist die Funk­ti­on der Gon­deln als Wet­ter­be­richt: Hän­gen die Gon­deln in der Nacht frei­schwe­bend vor der Platt­form und sind so­mit nicht völ­lig ein­ge­zo­gen, so er­war­ten die Be­trei­ber für die nächs­te Zeit kei­nen Wet­ter­sturz und kei­nen Wind.
Les Arcs*
Wir ha­ben uns sehr be­wusst für ei­ne Woh­nung in Plan Pei­sey ent­schie­den, weil wir am frü­hen Mor­gen die freie Wahl zwi­schen den bei­den Ski­ge­bie­ten ha­ben woll­ten. Da bie­tet es sich na­tür­lich an, di­rekt an der Ver­bin­dungs­bahn zu woh­nen. Sieht man von den täg­li­chen «Ab­sacker­fahr­ten» ein­mal ab, al­so de­nen, die nur da­zu die­nen, den Tag bis zum Still­stand der Lif­te noch voll­stän­dig zu nut­zen und die sich na­tür­lich auf der Tal­sei­te un­se­rer Woh­nung ab­spie­len, wer­den wir am En­de vier Ta­ge in la Plagne ge­fah­ren sein und nur zwei in Les Arcs. Die Nä­he zur Luft­seil­bahn lässt uns aber im­mer das Ge­fühl ha­ben, dass wir uns in ei­nem rie­si­gen Ver­bund frei be­we­gen kön­nen. Ein gro­ßes Kom­pli­ment an die Er­bau­er!