4 Vallées

Nen­daz Sta­ti­on, ei­ne Al­ter­na­ti­ve zu Ver­bier

4 ValléesNen­daz Sta­ti­on ist ein Kunst­ge­bil­de ober­halb von Nen­daz mit ei­nem weit ver­zweig­ten Netz von Cha­let­woh­nun­gen, ei­ni­ge we­ni­ge er­in­nern an die Gi­gan­to­ma­nie der fran­zö­si­schen Ski­ge­bie­te, ins­ge­samt ist der Ort aber eher ge­fäl­lig, wenn auch nicht wirk­lich hei­me­lig! Zu­dem fehlt es dem Ort an Stell­plät­zen, was man be­son­ders dann schmerz­lich zu spü­ren be­kommt, wenn man ein Fahr­zeug we­gen Über­hö­he nicht in die im Miet­preis ent­hal­te­ne Ga­ra­ge stel­len kann. Im­mer­hin gibt es im Zen­trum einen kos­ten­lo­sen Park­platz, so­dass ich den Bus 20 Mi­nu­ten Fuß­weg von der Woh­nung ent­fernt ab­stel­len kann.
4 Vallées*
Die Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten für Selbst­ver­sor­ger sind gut und nor­mal teu­er. Die Bus­ver­bin­dun­gen hin­ge­gen las­sen zu wün­schen üb­rig. Ein Bus al­le hal­be Stun­de zur Haupt­ver­kehrs­zeit ist ein Witz, zu­mal da­mit vor al­lem Orts­tei­le an­ge­bun­den wer­den, von de­nen aus man am Ehe­s­ten die Gon­del fuß­läu­fig er­rei­chen kann. Al­le Orts­tei­le un­ter­halb der Post blei­ben au­ßen vor, was be­son­ders är­ger­lich ist, weil man von dort einen großen Hö­hen­un­ter­schied zu über­win­den hat. Bei ei­ner Ent­fer­nung von 1 km hat man gut zu tun!
4 Vallées*
Ganz be­son­ders schlecht ist aber die An­bin­dung an Si­viez. Auch dort­hin fährt der Bus nur al­le hal­be Stun­de und hält in­ner­halb des Or­tes nur an der Gon­del­sta­ti­on. Bei gu­ten Schnee­ver­hält­nis­sen ist das kein Pro­blem, da man den Bus nicht braucht und über den Plan du Fou nach Si­viez ge­langt. We­gen der ex­po­nier­ten La­ge ist die­ser Weg aber of­fen­sicht­lich schon im März manch­mal un­pas­sier­bar, wes­halb sich der gan­ze Tross, der nicht über einen ei­ge­nen Wa­gen vor Ort ver­fügt, in to­tal über­füll­ten und kei­nes­wegs öf­ter fah­ren­den Bus­sen nach Si­viez qäult. Ein Skan­dal, der auf Berg­fex von ei­nem Gast sehr ein­drück­lich do­ku­men­tiert wur­de. Al­ter­na­tiv be­nutzt man den ei­ge­nen Wa­gen und parkt in Si­viez.
4 Vallées*
Bu­chen ist so ei­ne Sa­che in Nen­daz. Zu­nächst fällt auf, dass es prak­tisch kei­ne pri­va­te Ver­mie­tung gibt und al­les über Agen­tu­ren ab­ge­wi­ckelt wird. Da­her ha­ben wir im In­ter­net ge­sucht mit dem Er­geb­nis, dass ei­ne dä­ni­sche Agen­tur die­sel­be Woh­nung für 50 Eu­ro mehr im An­ge­bot hat­te als die in Düs­sel­dorf an­säs­si­ge a­tra­veo. Auch mei­ne An­fra­gen über die In­for­ma­ti­on1 von Nen­daz for­der­te zu­letzt Ant­wor­ten zu­ta­ge, aber nur sol­che, zu der man die Fra­ge hät­te an­ders for­mu­lie­ren müs­sen. Es ist halt schwie­rig, ei­ne Woh­nung für zwei Paa­re zu fin­den. Fast al­le sind auf Fa­mi­li­en aus­ge­legt, die für Kin­der Stock­bet­ten an­bie­ten. Und nur in die­ser und der Vor­wo­che war auch die Preis­vor­stel­lung zu rea­li­sie­ren.
4 Vallées *
Die Ab­wick­lung der Rei­se durch Atra­veo er­folg­te zü­gig und kor­rekt: «Die Woh­nung ent­sprach den An­ga­ben der Ver­mie­ter, ist sehr gut aus­ge­stat­tet, u.a. mit Din­gen, die man sonst ver­misst, wie Werk­zeug, Mehr­fach­ste­ckern, or­dent­li­chen Kü­chenu­ten­si­li­en, gu­ten Bet­ten. Die Woh­nung ist hin­rei­chend groß, hat zu­sätz­lich ein se­pa­ra­tes WC, einen klei­nen Bal­kon und ei­ne ge­müt­li­che Ein­rich­tung. Über­ra­gend ist der Blick ins Rho­ne­tal und auf die be­nach­bar­ten Ski­ge­bie­te! Auch die Ent­fer­nung zu den Ski­sport­an­la­gen stimm­te im We­sent­li­chen, un­se­re GPS-Mes­sun­gen wie­sen nur 10% län­ge­re We­ge aus. Das Preis-/Leis­tungs­ver­hält­nis stimmt.»

1 Bon­jour Mon­sieurs et Mes­da­mes,
nous cher­chons une ac­co­mo­da­ti­on (ap­par­te­ment) moins cher (li­mit ~750€ ou 1100 CHF) pour 2 fois 2 per­sonnes (pas des en­fants, pas des lits su­per­posés, 3 pièces si pos­si­ble) pour la se­mai­ne de ... à ... à Nendaz. Mer­ci be­au­coup! Re­pon­dez à ..., s'il vous plaît.